Daran erkennen Sie ein gutes Waffeleisen

16.02.2021 13:07

Daran erkennen Sie ein gutes Waffeleisen

Waffeleisen für den kleinen Genuss zwischendurch gibt es viele auf dem Markt. Jeder Hersteller behauptet von seinem Waffeleisen, dass es das Beste ist. Doch welche Faktoren machen ein gutes Waffeleisen aus? Natürlich sollten Sie beim Kauf individuell vorgehen. Ihre eigenen Vorlieben sollten Sie stets in den Kauf einfließen lassen. Es gibt jedoch ein paar grundlegende Faktoren, die ein gutes Waffeleisen immer ausmachen. Wenn Sie auf diese achten, steht einem unvergesslichen Waffel-Geschmackserlebnis nichts mehr im Wege. Auf welche Faktoren Sie dabei achten sollten erfahren Sie in diesem Artikel.

Waffeln müssen gut aufgehen
Beim Prozess des Backens mit einem Waffeleisen wird der Teig fest und gewinnt gleichzeitig an Volumen. Deshalb sollten zwischen beiden Backflächen immer ausreichend Platz sein, damit der Teig auch wie gewünscht aufgehen kann. Entscheiden Sie sich einfach für ein Waffeleisen, welches ein Scharnier besitzt. Dieses sorgt dafür, dass sich die obere Platte etwas heben kann, wenn der Teig sich ausdehnt. 

Der Waffelteig darf nicht kleben bleiben
Waffelteig ist klebrig, solange er roh ist. Erst wenn die Waffeln gebacken wurden, wird daraus eine feste Masse. Deshalb passiert es bei vielen Waffeleisen, dass der Teig kleben bleibt und Sie bei der Reinigung mehr Arbeit haben. Hier führen wieder mehrere Wege zum Ziel. Zum einen ist es wichtig, dass Sie sich versichern, dass Ihr bevorzugtes Waffeleisen Modell über eine Antihaftbeschichtung verfügt. Bei den meisten modernen Modellen, die Sie heutzutage erstehen können, ist dies ohnehin der Fall, es gibt jedoch auch Ausnahmen. Zweitens haben Sie die Möglichkeit etwas neutrales Speiseöl auf die Backflächen zu geben. Diese sorgen dafür, dass der Teig nicht so schnell ankleben kann und Sie die Waffel nach dem Backen besser lösen können. Moderne Waffeleisen verfügen zudem über seitliche Rillen, in denen sich das überschüssige Öl sammelt, ohne dass das Gerät dabei beschädigt wird. 

Dier Zeitfaktor
Das dritte Kriterium, worauf Sie achten können ist der zeitliche Aspekt. So hängt es erstens vom gewählten Modell und zweitens von drei Eigenschaften ab, wie lange es dauert, bis Sie Ihre Waffeln endlich genießen können. Der erste Aspekt ist die Leistung, die ein Waffeleisen mitbringt. So werden einige Geräte sehr schnell heiß und die Waffeln somit schneller fertig, andere Waffeleisen brauchen deutlich länger, bis sie ihre Betriebstemperatur erreicht haben. Jedoch ist eine höhere Leistung nicht gleich bedeutend mit einer schnelleren Backzeit. Dies hat die Stiftung Warentest kürzlich erst herausgefunden. Beim Test mehrerer Waffeleisen waren Geräte mit einer hohen Leistung oftmals langsamer. Wenn Sie sich nicht sicher sind, welche Leistung Ihr Waffeleisen haben sollte, informieren Sie sich vor dem Kauf umfassend. Schauen Sie zum Beispiel auf der Webseite der Stiftung Warentest vorbei und finden Sie heraus, welchen Waffeleisen Sie hinsichtlich der Leistung bedenkenlos vertrauen können. Das geschmackliche Erlebnis beim Waffeln essen ist höchst individuell. So gibt es Menschen, die ihre Waffeln lieber knusprig essen. Andere bevorzugen goldgelbe Waffeln, bei denen der Rand etwas weicher ist. Wenn Sie beides backen wollen, sollten Sie sich für ein Waffeleisen entscheiden, bei dem Sie den Bräunungsgrad über einen Schiebe- oder Drehregler einstellen können. So backen Sie immer die Waffeln, die Ihnen und Ihren Gästen am besten schmecken. Sparen Sie beim Waffeleisen Kauf auch nicht am falschen Ende. Eine Kontrollleuchte, die idealer Weise mit der Temperaturregelung verbunden ist, sollte das Gerät auf jeden Fall besitzen. Anhand dieser Lampe sehen Sie immer, wann das Waffeleisen seine benötigte Temperatur erreicht hat und Sie damit beginnen können, den Teig einzufüllen. Es gibt sogar Waffeleisen Modelle, die mit einer sogenannten Backampel ausgestattet sind. Die rote Farbe steht dann dafür, dass das Eisen heiß genug ist. Leuchtet die Ampel auf Grün, ist der Backprozess noch in vollem Gange. Wenn diese Ampel gar nicht mehr leuchtet, ist die Waffel fertig.