Metallbacköfen für den Garten: Ein Garant für gute Pizzen

18.12.2021 15:53

Metallbacköfen für den Garten: Ein Garant für gute Pizzen

Wenn Sie an einen Pizzaofen denken, den Sie im eigenen Garten aufstellen können, dann denken Sie vermutlich an den guten alten Steinofen. Dies ist auch kein Wunder, denn diese Pizzaöfen haben eine lange Tradition und werden immer beliebter. Nicht mit ganz so viel Tradition behaftet, aber dennoch ein Garant für gut gelungene Pizzen ist eine Variante, die aus Metall gefertigt wird. Ein Pizzaofen aus Metall ist zumeist aus Stahl oder Edelstahl gefertigt. In Sachen Hitze erfüllt er die gleichen Kriterien, wie der Ofen aus Stein, auch in Sachen Wetterbeständigkeit punktet ein Metallbackofen für den Garten. Was es sonst noch über diese Modelle zu wissen gibt, erfahren Sie in diesem Beitrag.

Metallbacköfen finden immer einen Platz
Im Gegensatz zum Steinbackofen braucht ein Pizzaofen aus Metall nicht so viel Platz, da er eine kleinere Bauform aufweist. Wenn Sie also nur einen kleinen Garten haben oder gar nur eine Terrasse, könnte ein Metallbackofen die richtige Wahl für Sie sein. Zudem sind Metallbacköfen meistens mobil, weshalb sie nicht auf einen festen Standort angewiesen sind. Außerdem werden Ihnen sehr hochwertige Modelle angeboten, etwa vom Hersteller OEM. Diese bringen sogar einen Schamott Stein mit und verfügen über eine gute Wärmeisolierung. 

Diese Vorteile bringt ein Metallbackofen für den Garten mit
Einer der größten Vorteile, der im Zusammenhang mit einem Pizzaofen für den Garten aus Metall zu nennen ist, ist seine Mobilität. Er muss nicht an einem bestimmten Ort aufgestellt werden, was ihn zu einer Alternative für Menschen macht, die nur einen kleinen Garten, ihr Eigen nennen können. Zudem ist der Anschaffungspreis günstig, weshalb der Metallbackofen der Variante aus Stein häufig vorgezogen wird. Bei den Pizzaöfen aus Stahl oder Edelstahl finden Sie genau den Backofen, der zu Ihnen passt, da die Auswahl an Modellen sehr groß ist. Im Gegensatz zu den Modellen aus Stein, braucht der Metallbackofen auch nicht so lange, bis er seine Betriebstemperatur erreicht hat. In Sachen Betriebstemperatur gilt der Metallofen als gleichwertig mit seinen Verwandten aus Stein. Ähnlich wie im Steinbackofen lassen sich im Modell aus Metall nicht nur Pizzen backen, Sie können auch viele andere Gerichte darin zubereiten. Was die Reinigung angeht, so gestaltet sich diese sehr einfach und nimmt nicht einmal ansatzweise so viel Zeit in Anspruch, wie die des Steinbackofens.

Diese Nachteile hat ein Metallbackofen für den Garten
Die Nachteile, die im Zusammenhang mit einem Metallbackofen für den Garten zu nennen sind, begrenzen sich auf drei Aspekte. So kann ein Pizzaofen aus Metall die Wärme nicht so lange speichern, wie ein Steinbackofen. Außerdem heizt sich das Metall während des Backvorgangs sehr stark auf. Dadurch ist eine gewisse Verbrennungsgefahr zu erwarten, die mit einer vorsichtigen und umsichtigen Herangehensweise jedoch erheblich minimiert werden kann.  Der Metallbackofen ist nicht annährend so robust, wie ein Pizzaofen aus Stein. Dies liegt daran, dass sich das Metall stark aufheizt und es deshalb zu Verformungen des Metalls kommen kann.
Gehen Sie jedoch sorgsam mit einem Metallbackofen im eigenen Garten um, dann kann dieser Ihnen sehr lange köstliche Pizzen backen, die Sie dann mit Freunden oder der Familie genießen können.